1:1 / 1:2 Psychedelische Sitzungen

Psilohuasca - Psychedelic Sessions image

Vielen Dank für Dein Interesse an einer psychedelischen Sitzung mit mir als professionellem Begleiter.

Ich verwende psychedelische Substanzen mit einer anderen Intention, als dies bei typischen Retreats und Sitzungen der Fall ist. Die Psychedelika, die ich verwende, sind Harmin / Harmalin aus den Samen von Peganum Harmala zusammen mit Psilocin / Psilocybin aus einer sehr potenten Art Psilocybe Pilze, die von mir selbst und zu 100% natürlich und unbehandelt gezüchtet wurden. Diese Kombination bezeichne ich Psilohuasca. Ich verwende außerdem auch kristallines, 5MeO DMT Freebase im Mix mit dem Sekret der Colorado Kröte. Die Kröten leben bei mir zu Hause und stammen von einem Züchter in Europa, sie stammen also nicht aus der Wildnis. Das Freebase 5MeO DMT wird in einem professionellen und offiziellen niederländischen Labor hergestellt und von mir dann auf 100% Reinheit auskristallisiert.

Es ist nicht möglich, beide Erfahrungen in einer Sitzung zu machen. Die Zeit zwischen den beiden Sitzungen muss mindestens vier Wochen betragen. Auf diese Weise helfe ich dem Klienten, die Erfahrung zuerst zu integrieren, bevor er sich in eine weitere stürzt. Es scheint, dass dies mittlerweile in psychedelischen Kreisen üblich ist, was ich allerdings persönlich sehr kritisch sehe. Die eigentliche Botschaft, die die psychedelische Erfahrung vermittelt, erfolgt durch die Integration in die tägliche Wahrnehmung.

Ich habe über vier Jahre lang Gruppen Wochenend- Retreats mit beiden Substanzen gemacht, ehe ich das 2017 eingestellt habe. Seit 2014 biete ich private Sitzungen mit Einzelpersonen oder Paaren an. Mit den Gästen der Wochenenden und den privaten 1: 1 und 1: 2 Sitzungen habe ich bereits mit mehr als 600 Klienten in psychedelischen Sitzungen gearbeitet. Aus meiner Erfahrung in dieser Arbeit in den vergangenen Jahren habe ich gelernt, dass eine Einzelsitzung der sinnvollste Ansatz ist, um mit den hohen Dosierungen der von mir verwendeten Psychedelika zu arbeiten. Ich habe einen “Screening-Prozess”, durch den ich entscheide, ob ich einem Interessenten eine gemeinsame Sitzung anbieten kann. Wenn Psychedelika mit einer sehr hohen Dosierung verwendet werden, um sich der Möglichkeit zu öffnen, über den denkenden Verstand  hinaus zu gehen (was oft als “Ego-Tod” bezeichnet wird), ist es absolut entscheidend, dass volles Vertrauen und eine liebevolle Atmosphäre vorhanden sind. Um dies zu ermöglichen, sich auf einander einzustimmen und näher zu kommen, stelle ich bei der ersten Anmeldung viele private Fragen. Alles, was geteilt wird, wird streng vertraulich behandelt und bleibt vollständig nur zwischen dem Teilnehmer und mir. Ich verwende dazu einen sicheren Mail-Hoster mit Verschlüsselung.

Wie funktioniert so eine 5MeO DMT Sitzung?

Für eine 5MeO DMT-Sitzung ist mindestens ein voller arbeitsfreier Tag erforderlich. Die Sitzung findet im Süden der Niederlande statt- bitte habt Verständnis dafür, dass alle Details zum Ort nur persönlich weiter gegeben werden. Die Sitzungen finden von 9 bis 14 Uhr statt. Wenn ein Gast länger als eine Stunde anreisen muss, ist eine Übernachtung Voraussetzung. Preiswerte und komfortable Hotels sind in der Nähe vorhanden . Auch vier Flughäfen sind in weniger als 2 Stunden mit dem Zug erreichbar. Das Treffen beginnt mit einem langen Spaziergang im nahe gelegenen Wald, wo wir unsere “Lebensgeschichten” austauschen können. Viele Themen aus den Anmelde-Mails können dann erneut angesprochen und wenn gewünscht aus einer anderen Perspektive betrachtet werden. Auch frühere Erfahrungen mit Psychedelika, Erwartungen und mögliche Angst vor dem bevorstehenden Erlebnis werden natürlich angesprochen. Was immer sich ergibt, Zentrum der Zeit im Wald ist das “Zusammen kommen”, das Bilden von Vertrauen.

Der Zeitrahmen ermöglicht eine stressfreie und entspannte Atmosphäre. Wie bereits erwähnt, ist es ein entscheidender Teil der Sitzung, sich kennen zulernen und Vertrauen aufzubauen, um diese intensive Erfahrung gemeinsam zu erleben. Zurück von der Wanderung finden wir uns in dem Raum ein, in dem die Sitzung stattfinden wird. Dort können wir in Ruhe „ankommen“ und nähern uns dann langsam dem Moment, in dem die psychedelische Erfahrung stattfindet. Meine Arbeit als Begleiter besteht darin, dem Klienten während der gesamten Erfahrung Sicherheit und professionellen Rückhalt zu geben. Um die Konzentration auf die „innere Welt“ zu erleichtern, glaube ich, dass der Input auf die Sinne so gering wie möglich gehalten werden muss. Dies erleichtert, wenn nicht sogar ermöglicht erst den Prozess des Loslassen jenseits der Grenzen des Verstandes. 

In einer fast dunklen Umgebung ohne Widerstand im Körper auf dem Boden (natürlich auf einer Matratze) zu liegen, ist aus meiner persönlichen Sicht für jedwedes psychedelisches Erlebnis entscheidend. Ich habe festgestellt, dass spezielle Ambient Musik von Brian Eno eine warme und wohlige Atmosphäre im Raum schafft. Dies ist jedoch natürlich völlig optional. Ich empfehle allerdings keine Musik mit treibender Melodie, da dies die Erfahrung negativ beeinträchtigen würde, den Verstand in eine Richtung lenkt. Deshalb bin ich auch kein Freund von Chanting oder anderen schamanischen Praktiken vor oder während der Erfahrung.

 Ein leckeres vegetarisches (auf Anfrage gerne auch Vegan) Mittagessen ist nach der 5MeO DMT  Erfahrung dann eine Offenbarung für die Sinne. Es hilft zudem, wieder richtig in seinem Körper anzukommen, ihn zu spüren, und die Freude am Mensch sein in vollen Zügen zu genießen. Das servierte Essen wird morgens immer frisch zubereitet und mit einem gemischten Salat gereicht. Und schließlich endet die gemeinsame Zeit mit einem Besuch bei den Kröten. Sie sind an Menschen gewöhnt und haben keine Angst, daher ist es sogar möglich, sie zu streicheln. Erwartet aber bitte nicht, dass sie sich in einen Prinz oder eine Prinzessin verwandeln, wenn ihr sie küsst.

Und wie läuft eine Pilzerfahrung ab?

Bitte habt Verständnis dafür, dass eine Psilohuasca / Pilz-Sitzung einen viel größeren Zeitrahmen für die eigentliche psychedelische Erfahrung erfordert. Mindestens drei volle Tage müssen frei von Verantwortlichkeiten sein. Aufgrund des intensiven, Lebens verändernden Charakters der Erfahrung wird dringend empfohlen, 4-5 Tage einzuplanen. Ich unterstütze keine Pilz Sitzung mit mittleren Dosierungen, evtl. ist dies jedoch mit meinem Partner von den Gruppen Retreats möglich. 

Die verabreichte Harmin / Harmalin-Dosis ist immer gleich, das Psilocybin / Psilocin kann sehr genau dosiert werden, da die von mir verwendete Art keine Schwankungen des Gesamt Alkaloidgehalt aufweist. Die Dosis ist für den Klienten vollständig transparent und hängt von möglichen Vorerfahrungen, Geschlecht, Körpergewicht und Alter ab. Was ich oben beschrieben habe, wie ich eine 5MeO-Sitzung durchführe, gilt auch für die Psilohuasca- Sitzung. Natürlich ist die Gesamtzeit der Erfahrung und auch die Zeit vor und nach der Erfahrung deutlich länger. 

Die Session während der Nacht zu haben ist entscheidend, da der friedliche, stille Charakter und die Dunkelheit während der Nacht die Reduzierung des sinnlichen Systems unterstützt. Bevor ich am nächsten Tag aufbreche, haben wir Zeit zur Nach Besprechung und können vielleicht noch einen Spaziergang unternehmen. Ich stehe meinen Klienten während der Psilohuasca- Sitzung uneingeschränkt für 20-22 Stunden zur Verfügung.

Wie was macht Deine Sitzungen so besonders?

Als Ayahuasca vor mehr als einem Dutzend Jahren begann populär zu werden, wurde der Hauptansatz der Erfahrung nur aus den schamanischen Überzeugungen der Ureinwohner Südamerikas übernommen. Sicherlich fanden die meisten Sitzungen ohnehin in ihren Ursprungsländern statt. Dann begannen immer mehr Menschen, Sitzungen im Westen anzubieten, als Ayahuasca zum Mainstream wurde. In diesen Tagen finden Ayahuasca-Sitzungen in fast jedem westlichen Land statt, in vielen Städten und in vielen Städten gibt es sogar mehrere Anbieter. 

Was meist noch übrig ist, ist das Sicht- und Glaubenssystem um die Erfahrung – das einer schamanischen Sichtweise. Ich sehe den Schamanismus als nichts anderes als eine weitere Religion, eine duale Herangehensweise an die wahre Natur der Realität, die bedingungslose Liebe ist. Das heißt, ohne die Trennung von “mir” und dem Anderen. Ein „Ich“, welches „Entitäten“ und „Geister“ sieht oder an die Notwendigkeit eines Schamanen glaubt, der „Energien verschiebt“ und „Räume hält“. Die Wahrheit kommt von innen, intiutiv, und nicht von einer leitenden Person. Dies führte zur Schaffung einer Art Persönlichkeit, das, was ich „schamanisches Ego“ nenne. 

Welches  auf der Idee basiert, dass mehr „Heilung“ oder „Medizin“ benötigt wird oder mehr „Freisetzung“ von Energie. Dies endet mit einer nie enden wollenden Suche nach immer mehr (Heilung), indem wiederholt eine Sitzung nach der anderen besucht wird. Es ist nicht selten, dass die Leute mir von Dutzenden von Sitzungen erzählen, die sie hatten – aber alle haben offenbar nie eine „endgültige Heilung“ gebracht. Um fair zu sein, muss man allerdings dazu sagen, dass das westliche Ayahuasca in den meisten Fällen nur ein Bruchteil der Potenz des echten „Dschungeltranks“ hat. 

Aber selbst in seinen Ursprungsländern brachte die Geldgier endlose unechte Schamanen an die Oberfläche, die meist nicht oder wenig wirksames Ayahuasca verteilen. Dafür aber leider nicht selten sexuell übergriffig werden. Anzüglichen Berührungen bei Klienten gibt es leider auch bei einigen westlichen Sitzungen. Aufgrund des Bekanntwerden von Ayahuasca, hat sich die Nachricht über ihre „spirituellen Eigenschaften“ auch in „spirituellen Kreisen“ verbreitet. Viele schauen auf Psychedelika als Werkzeug, um „Erleuchtung“, also „den heiligen Gral der Spiritualität“, zu erreichen. Viele aus der „spirituellen Szene“ sehen aber auch abschätzig auf Psychedelika, die sie als kurzlebige Abkürzung ohne wirkliche “spirituellen Eigenschaften”. 

Was mir aber auffällt, ist, dass der Begriff „Erleuchtung“ auch in psychedelischen Gemeinschaften mittlerweile sehr beliebt ist. Ich schätze, die Ursache dafür liegt auch darin, dass 5MeO DMT in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit bekommen hat. Es hat sich wohl herumgesprochen, dass selbst die wiederholte Einnahme von Ayahuasca, Peyote und sogar „Changa“ (freebase DMT auf Pflanzenmaterial, meist mit MAO Hemmer) oft keine „Erleuchtungserfahrung“ ermöglicht. Manchen Menschen kann 5MeO DMT tatsächlich zu einer solchen Erfahrung verhelfen. Sehr viele Menschen aus beiden Kreisen (shamanisch und spirituell) sind nun auf der Suche nach der “Instant pill of enlightenment”, wie die Substanz von Ihren Anhängern oft fast schon „marketing-technisch“ genannt wird. 

Ich habe jedoch durch die Arbeit mit vielen dieser suchenden Menschen persönlich gelernt, dass die spirituelle Suche nur eine weitere Rolle des Verstandes ist, um mehr und immer mehr zu haben. Das gesamte Spiel beginnt also wieder von vorn – es müssen einfach nur mehr 5MeO DMT-Sitzungen gemacht werden, um endgültig „geheilt“ zu werden, Verzeihung „erleuchtet“ natürlich.

Was mache ich also anders, zumal ich auch mit 5MeO DMT arbeite? Am Wichtigsten ist, dass ich nicht die Idee unterstütze, dass Psychedelika eine Garantie für „spirituelles Erwachen“ sind. Insbesondere 5MeO DMT sehe ich wesentlich kritischer als die meisten Befürworter im Internet. Daher biete ich nicht jedem eine Sitzung an. Der Anmeldeprozess ist ein entscheidender Teil meiner Sitzungen, und wenn jemand nicht offen über Hintergrund, Werdegang und Überzeugungen spricht, kann ich sicher nicht für ihn arbeiten. 

Ich glaube, dass die Weisheit darüber, wie das „spirituelle Erwachen“ dann eigentlich im täglichen Leben zu integrieren ist, genauso wichtig ist wie die eigentliche Erfahrung selbst. Nicht selten haben Menschen die mir schreiben bereits eine natürliche Form des Erwachens erlebt, sind aber einfach zu versessen darauf, mehr davon zu bekommen oder eine „konstante Erleuchtung“ zu suchen. „Spirituell“ sein zu wollen oder sich als solches zu bezeichnen, ist bereits einen Schritt von der Wahrheit entfernt, die keine Bedingung kennt, die bedingungslose Liebe ist. 

Die meisten meiner Klienten, und dies steht auch in den vielen Erfahrungsberichten, empfinden die von mir geteilte Weisheit, die ich durch Anwenden der bedingungslosen Liebe im täglichen Leben gewonnen habe, ebenso nützlich und wertvoll, wie die psychedelische Erfahrung selbst. Erinnert Euch immer daran, dass alle Bedingungen, alle Positionen, alle Meinungen nichts anderes als Formen der einen Quelle sind. Und lasst dies zu einem Mantra für ein Leben im Dienst und in Dankbarkeit für Euer wahres Selbst werden. Namaste.

Ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass alles, was ich sage und teile, nur meine individuelle Perspektive ist und nur auf meinen Erfahrungen basiert. Ich sage nicht, dass meine Ansicht die eine Wahrheit ist und dass Andere falsch sind. Wir alle nehmen die Realität durch unsere individuelle Ansammlung von Informationen und Erfahrungen wahr, mit deren Hilfe das Gehirn dann das Leben so filtert, dass es zu „unserer Realität“ wird- und die ist bei jedem anders.

Psilohuasca - Psychedelic Sessions image bottom of page

Ihr könnt über das Kontaktformular unten mit mir Kontakt aufnehmen. Ich verwende einen sicheren Mail-Hoster, so dass keine Informationen an Dritte weitergegeben werden. Alle weiteren Informationen und Fragen werden persönlich per Email ausgetauscht.

Ich möchte noch darauf hinweisen, dass ich kein ausgebildeter Psychotherapeut bin. Wenn ihr also so jemanden sucht, dann bin ich nicht der Richtige. Aber wenn ihr einen erfahrenen Begleiter sucht, der sich seit einem Vierteljahrhundert jetzt schon mit Psychedelika, speziell Psilocybe Pilzen, beschäftigt- sowohl mit dem Wissen dahinter, als auch mit der praktischen Anwendung am Menschen- das bin ich. Die Erfahrungsberichte meiner Gäste/Klienten sprechen für sich- und sind ALLE echt und von tatsächlichen Klienten über die Jahre geschrieben. Ihr habt vielleicht selber im Leben schon gelernt, dass Praxis weit wichtiger ist als Theorie. Wenn Ihr Euch für eine Sitzung anmelden wollt, dann werde ich eine Menge privater Fragen stellen. Es ist in Eurem eigenen Interesse und für Eure Sicherheit absolut unerlässlich, dass ihr mir diese Fragen ehrlich beantwortet. Ich habe auch immer wieder Gäste, denen ich leider nicht zur Verfügung stehen kann, weil Krankheit oder Medikamenteneinnahme oder schlicht ein ungutes Gefühl vorliegen. Bitte habt Verständnis, dass EURE SICHERHEIT das ALLER ALLER WICHTIGSTE ist. Danke.